Die Diesse

Die Diesse -ein kleines Eiszeitflüßchen- kommt aus dem Solling und fließt bei Holtensen in die Ilme. Sie fließt neben Lauenberg auch durch Wellersen. Hier ist sie in Lauenberg Stubenanger zu sehen. Sie führt üblicherweise während der Trockenheit wenig Wasser.

Der Wasserstand der Diesse im Frühjahr

Blick auf die Diesse im Oberdorf

Nach starken Regenfällen wird unser kleiner Bach auch schon mal ein "reißender" Strom, der auch Brücken und Häuser nicht verschont.

Dann wird für den Wasserabfluß natürlich das ganze Flußbett gebraucht

Der Mühlgraben

Oberhalb des Dorfes wird seit altersher ein Mühlgraben abgezweigt und im Unterdorf wieder eingeleitet. Hier sieht man den Mühlgraben in der Ortsmitte

Im Unterdorf führt der Mühlgraben durch Gärten und Wiesen

Während früher mit den Mühlrädern Getreide gemahlen wurde, wird jetzt mit ihnen Strom erzeugt. In Lauenberg wird eine Wasserturbine und ein Wasserrad betrieben. Das Foto zeigt die Wassermühle Georg Bußmann

 

 
 
©Webmaster Lauenberg Haftungsausschluß bitte hier klicken